Lesung mit Dominique Manotti im ECCHR

Eine Begegnung mit Dominique Manotti, der Grande Dame des französischen Politkrimis.
Dominique Manotti und der mysteriöse DOA legen mit »Die ehrenwerte Gesellschaft« einen vierhändig verfassten Roman vor. Fesselnd, präzise und schnörkellos beschreiben sie die Korruptheit, die Intrigen und inzestuösen Machtverflechtungen der herrschenden Klasse. Ein mitreißend schneller Rhythmus, sich atemlos überschlagende Ereignisse und packende Dialoge sorgen für höchste Spannung. Eine düstere Affäre, fiktiv und doch so nahe an der Realität, dass es einen frösteln lässt. »Manotti und DOA garantieren für einen Politthriller reinster Spielart: kompromisslos, klar und mit unglaublichem Effet geschrieben«, Le Figaro Litteraire
 

 

 

Rezensionslink:
http://www.krimi-couch.de/krimis/dominique-manotti-doa-die-ehrenwerte-gesellschaft.html

 
Berlin, Mittwoch, 17. April 2013, Beginn 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Im: ECCHR (European Center for Constitutional and Human Rights e.V.) Zossener Straße 55-58, Aufgang D, 10961 Berlin-Kreuzberg. Fahrstuhl vorhanden. Eintritt 3 Euro

 

Anstehende Veranstaltungen