Ready for Revolution‘ – eine Buchempfehlung

Ready for Revolution‘ – eine  Buchempfehlung

Obwohl noch immer der Mythos die Runde macht , dass die spanische Revolution eine spontane Explosion war, zeigt dieses Buch, dass ohne die gründliche Vorbereitung der klandestinen Gruppen der CNT – der Verteidigungskomitees – , die Revolution im Juli 1936 nicht in der Lage gewesen wäre, auf den Aufstand der faschistischen Generäle in Spanien  so erfolgreich zu reagieren.

1934 war ein Schlüsselmoment für die CNT-FAI, aus dem sie den Rückschluss zog, dass die Strategie der sogen. ‚revolutionären Gymnastik‘ – aufeinander folgende Wellen von Aufständen , die das System  zusammen – brechen lassen – nicht zu ihrem erhofften Erfolg geführt  hatte. Stattdessen war die Reaktion brutal, die Arbeiter*innen erschöpft  und ihr Selbstvertrauen beschädigt, viele der besten Militanten im Knast. Nicht weil die Strategie im allgemeinen falsch, aber die Umstände dafür in Spanien ungünstig waren.

Die Entscheidung , diese Strategie loszulassen war also eher praktischer als moralischer Art. Die Begründung der Verteidigungskomitees war ein wichtiger Schritt für das Überleben der Organisation(en) und die Weiterentwicklung der sozialen Revolution. Sie waren die bewaffneten Organisationen der CNT und dienten der Verteidigung der Arbeiter*innen. Sie waren organisiert in ihren Vierteln , und die meisten Militanten waren stark verankert in ihren Gemeinschaften – kannten Freunde und Feinde der Revolution und die Lage des Viertels.

Ready for Revolution – The CNT Defense Committees in Barcelona 1933-1938 von Augustín Guillamón gibt einen Einblick in die Organisation dieser wichtigen Bausteine der soziale Revolution und die Komplexität der Landschaft , in der sie navigieren mussten.

Das Buch gibt klare Umschreibungen über die Entstehungsgeschichte und den Aufbau der Verteidigungskomitees, über ihre Aufgaben und ihr Funktionieren und zeigt die schwierigen Entscheidungen und Widersprüche, mit denen die Militant*innen konfrontiert waren, anhand von vielen übersetzten Ausschnitten aus Originaldokumenten.

Das Buch ist zugänglich aufgebaut mit einer Begriffsliste, Personenregister, ausführlichen Fußnoten und einigen schönen Bildern. Also kein allgemeiner Überblick über den spanischen Bürgerkrieg und die Revolution, sondern ein sehr detaillierter Einblick in das, was hinten dem Erfolg der CNT-FAI steckte in den Anfangsjahren der Revolution. Ein wirklicher ‚must-read‘ für jeden Revolutionär – Anarchist*in oder nicht. Das Buch bricht mit dem zum Anfang erwähnten Mythos der Spontanität und zeigt uns, was es alles braucht, um im Moment von spontanen Aufständen organisiert auftreten zu können und die Verwirrung zum eigenen Vorteil zu machen.

Ready For Revolution, A. Guillamón, AK Press 2014, 261 S., €15,00

Anstehende Veranstaltungen